Einrichtungen
Einrichtungen Karte Puttgarden Landkirchen Burg Heiligenhafen Oldenburg Grömitz Bad Malente Eutin Hutzfeld Zarnekau Neustadt Bujendorf Suesel Pönitz Haffkrug Bad Schwartau Ahrensbök Travemünde Ratekau Bad Segeberg Stockelsdorf Sierksdorf Sereetz Pansdorf
Familienberatungsstelle
Begleiteter Umgang
Frühe Hilfen
Heilpädagogische Frühförderung
Kindertagesstätten
Kinderhäuser und Horte
Sozialkaufh�user
Schulprojekte
Ambulante Hilfen
Stationäre Einrichtungen
Migrations- und Russlandprojekte
Ehrenamtliche Projekte
Deutscher Kinderschutzbund E.V. (DKSB) Die Lobby für Kinder
Spenden/Beitrittserklärung

Jetzt spenden
Mitglied werden

Unsere Stellenangebote 

Hauptamtlicher Bereich

Wir suchen von Zeit zu Zeit kurzfristig Erzieher und Sozialpädagogen.

Wenn wir Sie in unseren Bewerberpool aufnehmen sollen, senden Sie bitte Ihre Initiativbewerbung an die Geschäftsstelle in Neustadt in Holstein:

Deutscher Kinderschutzbund  Kreisverband Ostholstein e.V., Vor dem Kremper Tor 19, 23730 Neustadt

oder E-Mail an info@kinderschutzbund-oh.de

 

 


Kindertagesstättenbereich:

Im Zuge der Umsetzung des neuen Kindertagesstättengesetzes suchen wir für unsere 16 Kindertagesstätten weitere pädagogische Fachkräfte.

Wir bieten Arbeitsplätze für staatlich anerkannte ErzieherInnen (oder vergleichbare Ausbildung) und stattlich anerkannte SPA in Voll- und Teilzeit, mit tariflich geregelter Bezahlung nach TVöD, 30 Tagen Urlaub, Fortbildungsmöglichkeiten und Freiraum zur Umsetzung eigener pädagogischer Ideen in den bestehenden Teams.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie diese schriftlich an

DKSB Kreisverband Ostholstein e.V., Vor dem Kremper Tor 19, 23730 Neustadt oder an E-Mail: info@kinderschutzbund-oh.de

  


Ehrenamtlicher Bereich

Familienzentrum Neustadt in Holstein sucht:

Für "Familie und Beruf Ostholstein"

werden ausgebildete Tagesmütter oder Frauen mit pädagogischer Vorbildung mit eigenem PKW (Einsatzgebiet ist der Kreis Ostholstein) gesucht, die ganztägig Rufbereitschaft übernehmen und im Notfall Kinder von Berufstätigen in deren Haushalt oder am Arbeitsort betreuen. Eine Aufwandsentschädigung wird gezahlt.

"Familienhelferinnen"

die aufsuchend und niedrigschwellig Familien bis zu 6 Stunden (ein- bis zweimal) in der Woche entlasten und Hilfe zur Selbsthilfe geben (Kinderbetreuung, Tipps zur Haushaltsführung, Alltagsbewältigung, Begleitung zu Beratungsstellen, Unterstützung Integration ins soziale Umfeld). Der Einsatz ist auf 3 Monate ausgerichtet. Die Koordinatorinnen des Familienzentrums stehen den Familienhelfern beratend zur Seite. Eine Aufwandsentschädigung wird gezahlt. Es gibt regelmäßigen Erfahrungsaustausch und Fortbildungen.

Die nächste Schulung für Familienhelferinnnen beginnt am 25. April 2020 (9 - 16 Uhr) in Neustadt.

Weitere Auskunft gibt das Familienzentrum, Kontakt s. untern.

Elterntelefon

Der Kinderschutzbund sucht Interessierte, denen das Wohl von Kindern und Familien am Herzen liegt. Sie sollten sich vorstellen können, anonym am Telefon problemorientierte Gespräche mit Eltern und anderen an der Erziehung beteiligten Personen über Sorgen und Nöte von Familien zu führen.

Die Ausbildung dauert ungefähr 6 Monate und umfasst ca. 70 Stunden und 10 Hospitationen am Elterntelefon. Die Ausbildungsinhalte reichen von der Entwicklung von Kindern, Pubertät, Erziehung, Konflikte in der Familie, Gewalt, Sucht, Gefahren im Internet, Mobbing, Schulproblemen, über Methoden der problemorientierten Beratung bis hin zur "Hilfe zur Selbsthilfe".

Wer Interesse an dieser ehrenamtliche Tätigkeit hat oder mehr darüber wissen möchte kann sich an den

Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein e.V., Familienzentrum Neustadt in Holstein,

Frau Katja Kirschall

unter Telefon 04561 52 48 183 wenden

oder eine E-Mail an familienzentrum@kinderschutzbund-oh.de bzw. elterntelefon@kinderschutzbund-oh.de senden.

 

Ehrenamtliche Familienpaten

Sie haben Lust, Zeit und Energie junge Familien und alleinerziehende Eltern zu unterstützen? Sie möchten sich gerne ehrenamtlich engagieren und etwas von Ihrer Zeit und Lebenserfahrung an Kinder, Familien und Alleinerziehende Elternteile weitergeben? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf!

Telefon 04561 52 48 183

Frau Katja Kirschall oder Frau Kristina Bruhn

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband OH e.V.
Familienzentrum Neustadt in Holstein
Rosengarten 10, 23730 Neustadt

E-Mail familienzentrum@kinderschutzbund-oh.de

 http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Wenn-der-Alltag-zu-viel-wird-Familienpaten-gesucht


 

 

Ehrenamtskoordination

Kontakt: Frau Neitemeier (Mobil 0160/ 3608601)

 

E-Mail: Ehrenamtskoordination@kinderschutzbund-oh.de

 


 

 

Verfügbare Downloads:

    Zur Zeit sind keine Downloads verfügbar
  • Kinderhort Neustadt

    Lesepaten gesucht

    ...weiter
  • Es gibt momentan leider keine News
Tik-SH

Traumapädagogik in Kindertagesstätten und Familienzentren

Sicher sein. Das Richtige tun.
tik-sh.de


Hilfe per Telefon

Kinder- und Jugendtelefon
0800 - 111 0 333*
Beratungszeit:
Mo. bis Sa. von 14-20 Uhr
(Samstags mit Jugendlichen besetzt)


Elterntelefon
0800 - 111 0 550*
Beratungszeit:
Mo. bis Fr. von 9-11 Uhr
Di. und Do. 17-19 Uhr

nummergegenkummer.de

* Kostenlose anonyme Beratung, sowohl vom Festnetz als auch vom Mobiltelefon.


Spenden/Fonds

Unser Spendenkonto

Sparkasse Holstein
Kto: 81 47 97 19
BLZ: 213 522 40

IBAN: DE08213522400081479719
BIC: NOLADE21HOL

Spenden und Beiträge sind
steuerabzugsfähig.
Bescheinigungen hierüber
werden zugesandt.

Für Spenden bis € 200,00
ist der Einzahlungsbeleg als Spendenbestätigung gesetzlich gültig.