Offene Ganztagsschule Landkirchen Offene Ganztagsschule Landkirchen

Ansprechpartner: Anna Schmidtke

Hauptstr. 21
23769 Fehmarn/ Landkirchen

Tele.: 04561 / 512330
Handy: 0170 / 6532429

E-Mail: ogs-landkirchen@kinderschutzbund-oh.de

Öffnungszeiten

Montag: 12:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 12:00 - 15:00 Uhr

Wer wir sind

Wir sind Offene Ganztagsschule (OGS) in Trägerschaft des DKSB KV OH e.V.. Als solche ergänzen wir den planmäßigen Schulunterricht durch Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebote, die sich am Bedarf der Schüler/-innen sowie der Eltern und an den Möglichkeiten vor Ort orientieren. Wir tragen den Zusatz "offen", weil die Angebote der OGS zwar von allen Schüler/-innnen wahrgenommen werden können, die Teilnahme jedoch grundsätzlich freiwillig ist.
Die Aufnahme von Kindern mit diagnostiziertem erhöhtem Betreuungsbedarf ist mit einer zusätzlichen Maßnahme möglich. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist darauf gerichtet, individuelle Fähigkeiten und Neigungen zu fördern, Bildungschancen zu erhöhen und Benachteiligungen abzubauen. Die Angebote der OGS finden außerhalb der Schulunterrichtszeiten statt und tragen damit zum modernen Verständnis von Schule als einem ganztägig geöffneten Haus des Lernens und Lebens bei.


Unsere Zielgruppe
Die Angebote richten sich an alle Schüler/-innen.



Unsere Angebote

- Pädagogischer Mittagstisch
- Hausaufgabenbetreuung
- AG-Angebote in den Bereichen
Sport, Werken und Gestalten,
Backen und Kochen, Umwelt
und Musik, Computer
- Elternabende
- Beteiligung von Eltern an OGS
- Vermittlung von Hilfe
- Feste/Fahrten/Aktivitäten
- Sommerferienbetreuung


Unsere Ziele

- Hilfe bei Bewältigung von
schulischen Problemen
- Soziale Kompetenzen fördern
und erweitern
- Anreize schaffen für eine
sinnvolle Freizeitgestaltung
unter aktiver Einbeziehung
der individuellen
Fähigkeiten der Schüler
- Familie entlasten und
unterstützen



Unser Team

- Lehrerinnen
- Erzieherinnen
- SchulasisstentInnen




Unsere Grundsätze

Wir arbeiten nach den Grundsätzen des Kinderschutzbundes:
- Achtung eines jeden Kindes in seiner Persönlichkeit und Verpflichtung besonders benachteiligten Kindern gegenüber
- Gewaltfreie Erziehung
- Ganzheitliche Sichtweise und Förderung des Kindes
- Enge Zusammenarbeit mit den Eltern
- Angebote, die sich an den Bedürfnissen der Kinder und ihren Familien orientieren
- Enge Kooperation zwischen den Lehrkräften und den sozialpädagogischen Fachkräften
- Respekt und Wertschätzung der Einzigartigkeit jedes Kindes in seiner Persönlichkeit
- Gemeinwesen orientierte Verneztung (Jugenpflege, Schulsozialarbeit, Vereine und Verbände, Beratungsstellen usw.


Qualitätsstandards
Durch qualifiziertes Fachpersonal, wöchentliche Teamsitzungen, Fachberatungen, Fortbildungen sowie durch eine enge Abstimmung mit den Schulen, der Jugendpflege und den Eltern ist eine kontinuierlich hohe Qualität der Betreuung gewährleistet.

Kosten
Für die Nutzung unserer Betreuungsangebote zahlen Eltern bzw. Sorgeberechtigte der Schüler/-innen einen monatlichen Elternbeitrag. Essensbeiträge werden gesondert erhoben.