Offene Ganztagsschule Pansdorf Offene Ganztagsschule Pansdorf

Ansprechpartner: Nadja Kostrewa

Schulkoppel 31
23689 Pansdorf

Tele.: 04504 / 7149235
Fax: 04504 / 715174

E-Mail: ogs-pansdorf@kinderschutzbund-oh.de


Wer wir sind

wir bieten Ihren Kindern im Schulkinderclub einen gemütlichen Platz, an dem sie sich wohlfühlen können. In der freien Zeit zwischen dem Unterricht und dem Weg nach Hause bieten wir einen interessanten und abwechslungsreichen Nachmittag, der den Kindern eine Verlässlichkeit bietet. Unser wichtigstes Ziel ist es, das sich Ihr Kind bei uns wohlfühlt.

Es soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Chancengleichheit, die Bildungsqualität und die Förderung für alle Kinder – leistungsstarke und schwächere – verbessern. Die Kinder erleben einen Tagesablauf, der ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen entgegenkommt, ihr Interesse weckt und ihren Horizont erweitert. Dabei haben die Hausaufgabenhilfe und der pädagogische Mittagstisch oberste Priorität.

Zusätzlich gibt es noch verschiedene AG Angebote wie Basteln und Bauen, Gesellschaftsspiele spielen, Kickern am Kicker-Tisch, ausgiebiges Toben auf dem Schulhof, Musik AGs, Schach und natürlich Fußball und Handball.a

Schulkinderclub-Team

Die pädagogische und organisatorische Leitung der Offenen Ganztagsgrundschule trägt Nadja Kostrewa. Ihr zur Seite stehen die Mitarbeiter*innen Eike W., Jeanette F., Sandra L., Markus I.(Isi), Darlyn S., Florian G., Andrea E., Justus H., Claudia H. und Lara L. sowie die Hauswirtschaftskraft Inga R..

Wir als Schulkinderclub Team arbeiten eng mit dem Lehrerkollegium und dem Essensanbieter Menüpartner zusammen.

Eine Ergänzung erfährt das fest angestellte Personal durch ehrenamtliche und angehende Erzieher im Praktikum.

Personen mit pädagogischem Geschick und Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit innerhalb des Schulkinderclubs sind jederzeit herzlich willkommen.

Unsere Grundsätze

Wir arbeiten nach den Grundsätzen des Kinderschutzbundes:

- Achtung eines jeden Kindes in seiner Persönlichkeit und Verpflichtung besonders benachteiligten Kindern gegenüber
- Gewaltfreie Erziehung
- Ganzheitliche Sichtweise und Förderung des Kindes
- Enge Zusammenarbeit mit den Eltern
- Angebote, die sich an den Bedürfnissen der Kinder und ihren Familien orientieren
- Enge Kooperation zwischen den Lehrkräften und den sozialpädagogischen Fachkräften
- Respekt und Wertschätzung der Einzigartigkeit jedes Kindes in seiner Persönlichkeit
- Gemeinwesen orientierte Vernetzung (Jugendpflege, Schulsozialarbeit, Vereine und Verbände, Beratungsstellen usw.)

Qualitätsstandards

Durch qualifiziertes Fachpersonal, wöchentliche Teamsitzungen, Fachberatungen, Fortbildungen sowie durch eine enge Abstimmung mit den Schulen, der Jugendpflege und den Eltern ist eine kontinuierlich hohe Qualität der Betreuung gewährleistet.

Kosten

Für die Nutzung unserer Betreuungsangebote zahlen Eltern bzw. Sorgeberechtigte der Schülerinnen und Schüler einen monatlichen Elternbeitrag. Essensbeiträge werden gesondert erhoben.

Zeitkonzept:

Tägliche Öffnungszeit: 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Frühbetreuung: 7.00 bis 8.00 Uhr

Mittagessen: 12:10 Uhr bis 13:45 Uhr

Hausaufgaben: Montags-Donnerstags 12:30 Uhr bis 14:45 Uhr

AG-Angebote: Montags-Donnerstags 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Ferienbetreuung: 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Ferienbetreuung

Der Betreuungsbedarf für die Ferienzeit wird von uns, vor den Ferien über ein Informationsschreiben, abgefragt.

 Wir bieten Ihren Kindern ein buntes Ferienprogramm

an beweglichen Ferientagen,

an sonstigen unterrichtsfreien Tagen,

in den letzten drei Wochen der Sommerferien,

in der letzten Woche der Herbst- und Osterferien,

 In den Weihnachtsferien bleibt der Schulkinderclub geschlossen.

 Alle wichtigen Informationen erhalten sie in regelmäßigen Abständen als Elternbrief

 

Beiträge

2 Tage / Woche = 40 € (Die Tage können individuell festgelegt werden)

5 Tage / Woche = 70 €

 

Mittagessen

Ein gemeinsames Mittagessen ist uns ebenso wichtig, wie eine gesunde Ernährung und die Auswahl kindgerechter Menüs. Die Speisen werden im vorgegarten Zustand von der Firma „Apetito“ geliefert und vor Ort zubereitet. Ergänzt wird das Mittagessen durch frisch zubereitete Speisen, z. B. Salate, Obst, Desserts etc. Diese Tätigkeiten erfolgen durch unsere Hauswirtschaftskraft Inga.

Die Ausgabe des Mittagessens im Schulclub übernimmt unsere Hauswirtschaftskraft Inga mit dem Mitarbeiter aus der jeweiligen Gruppe. Ähnlich wie in der Familie haben die Kinder dadurch die Möglichkeit, in kleinen Tischgruppen zu essen. Sie können zur Ruhe kommen, sich sättigen, sich austauschen und Tischrituale kennen lernen.

Die Teilnahme am pädagogischen Mittagessen ist freiwillig und kann durch die Firma „Menü-Partner“ bestellt werden. Hierfür wird ein gesonderter Beitrag erhoben.

Kinder, die nicht am warmen Mittagessen teilnehmen, haben die Möglichkeit eine zweite Brotlose mitzubringen.

 

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenzeit ist ein Schwerpunkt der nachmittäglichen Arbeit. Die Kinder haben die Möglichkeit sich in Ruhe ihren Aufgaben zu widmen. Hierfür stehen ihnen die jeweiligen Gruppenbetreuer als feste Ansprechpartner*innen zur Verfügung, die den Kindern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Räumlichkeiten

Wir haben im Schulkinderclub vier Gruppenräume, eine Mensa und eine Küche. Im Flurbereich gibt es für jedes Kind einen Platz an der Garderobe. Im Außenbereich steht ein Fußballfeld mit Kunstrasen, diverse Klettergerüste und viele andere Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Viel genutzt und geliebt ist auch unsere Sonnengeschütze Sandkiste.

 

AGs

Die AGs finden von Montag bis Donnerstag zwischen 14:00 Uhr und 15:45 Uhr statt.

Angeboten werden u.a. kreative, praktische, musisch-ästhetische, sowie bewegungsorientierte AGs. Diese werden halbjährlich und an den Interessen der Kinder orientiert angeboten.

Wir legen viel Wert auf Aktivitäten im Freien und gehen auch gerne in unsere nahegelegenen Wälder.

Ziele

Wir können den Wind nicht ändern aber die Segel richtig setzen

 Ihre Erwartungen und unsere Angebote werden zu einem guten Ergebnis führen, wenn Elternhaus, Schule und Schulkinderclub zusammenarbeiten. 

Stärkung des Sozialverhaltens und das Lösen von Problemen/Konflikten mit einem respektvollen und wertschätzenden miteinander liegen uns sehr am Herzen.

 

Eltern

Wir als Schulkinderclub Team wünschen uns einen offenen Austausch mit Ihnen. Dabei ist es uns wichtig, eine Vertrauensbasis aufzubauen. Wir sind für alle Fragen, Wünsche, Anmerkungen, Kritik und Gespräche offen. Sie können uns gerne jederzeit ansprechen.

Vor den Sommerferien findet für alle Kinder der neuen ersten Klassen ein „Schnuppertag“ statt. Dies soll den Kindern und Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Einrichtung geben.

Zu Beginn des Schuljahres findet ein Informations-Elternabend für alle Eltern statt.

 

Anmeldungen

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Anmeldeformulare bekommen sie im Sekretariat der Otfried-Preußler-Schule Pansdorf oder direkt im Schulkinderclub.