mit dem inklusiven Reiterhof Grömitz

Von Herbst 2023 bis Frühjahr 2024 konnten die KiTa- Kinder einmal pro Woche in Kleingruppen von 6 Kindern einen spannenden Vormittag auf dem Reiterhof Grömitz erleben. Saskia Herz, Trainerin und Fachkraft des Betriebes, hat zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen die Kinder intensiv begleitet und den Vormittag gestaltet mit theoretischem Wissen über Pflege, Zubehör und Verhaltensweisen von Pferden sowie Pflege der Pferde mit Striegel, Hufen auskratzen bis hin zur Futterzubereitung.

„Natürlich darf eine Pause mit Frühstück auf dem großen Gelände nicht fehlen“ berichtet Tina Kell-Maxara, Leiterin der Kindertagesstätte am Binnenwasser, und fährt fort „Um den Kontakt zu den Pferden zu erleichtern gab es immer viele Spiele rund um das Pferd wie z.B. verschiedene Gangarten der Pferde nachahmen, einen Ball unter dem gehenden Pferd durchrollen oder „Stallwechsel“, also neben dem Pferd herlaufen und den Platz mit einem anderen Kind wechseln.“

Höhepunkte waren selbstverständlich der Ausritt mit den Pferden sowie das Voltigieren oder das Reiten an der Longe. Hierbei wurde besonders die Körperhaltung und -spannung der Kinder gefördert, ebenso wie die Wahrnehmung und Rücksichtnahme gegenüber Tieren und anderen Kindern. Dieses gelungene Projekt, finanziert durch ein Lernförderprogramm des Landes Schleswig-Holstein, wird die Kinder nachhaltig prägen.

 


Zurück

Jede Spende hilft.

Wir freuen uns über Ihre Spende und wir freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft als Kinderschützer*in im Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein e. V.

Spenden    Mitglied werden